Kommunalwahl

Düsseldorfer Bezirksvertreter Peter Kuhles tritt aus AfD aus

Die AfD hat in Düsseldorf ein Mitglied verloren.

Die AfD hat in Düsseldorf ein Mitglied verloren.

Foto: Markus Scholz / dpa

Düsseldorf.  Bezirksvertreter unzufrieden mit Politik der Rechtspopulisten. Er ist jetzt parteilos, bleibt aber in der Bezirksvertretung – für die AfD.

Bei der Kommunalwahl am 13. September wurde in Düsseldorf Peter Kuhles in die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk 7 der Landeshauptstadt (Gerresheim, Grafenberg, Ludenberg, Hubbelrath, Knittkuhl) gewählt. Für die AfD stand der Landwirt von „Gut Hansenhof“ aus Ludenberg auf dem Stimmzettel. Doch bereits vor der Wahl ist Kuhles bereits Mitte des Jahres aus der rechtspopulistischen Partei ausgetreten.

Austritt bereits Mitte des Jahres

„Ich bin 2015 in die AfD eingetreten“, sagte Kuhles gegenüber unserer Redaktion. Doch im Januar oder Februar habe es eine Veranstaltung der Partei gegeben, „bei der Rechtsverdreher gesagt haben, dass es den menschengemachten Klimawandel nicht gibt“, so Kuhles. Er sprach dagegen, weil er durchaus davon ausgeht, dass der Klimawandel durch die Menschen verursacht ist – und argumentierte entsprechend. Da sei er von einigen Parteimitgliedern angegangen worden, „dass ich in der falschen Partei bin“. Mitte des Jahres sei er dann ausgetreten. Auf Bitte der Düsseldorfer AfD-Ratsfrau Uta Opelt habe er seine Kandidatur für die Bezirksvertretung 7 aber aufrecht erhalten.

„Meinem Gewissen verpflichtet“

Offiziell bleibt er für die AfD in der Düseldorfer Bezirksvertretung 7, mögliche politische Anträge und seine politischen Vorstellungen habe er mit Uta Opelt abgesprochen. Kuhles betont aber: „Ich bin bei meiner Arbeit in der Bezirksvertetung nur meinem Gewissen verantwortlich.“ Überlaufen zu einer anderen Partei, etwa den Grünen, oder zu einer Wählergemeinschaft, etwa den Freien Wählern oder „Tierschutz hier“, will der Landwirt aus dem Düsseldorfer Osten nicht. Und er betont: „Ich werde bestimmt nicht mehr Mitglied irgend einer Partei!“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben