Schloss-Verkauf

Land NRW bietet Schloss Kalkum zum Verkauf an

Das Schloss Kalkum steht zum Verkauf.

Foto: Ingo Lammert

Das Schloss Kalkum steht zum Verkauf. Foto: Ingo Lammert

Düsseldorf.   Der Düsseldorfer Immobilienmarkt ist um eine Attraktion reicher. Bis zum 16. Februar müssen interessierte Käufer ihr Angebot abgegeben haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Düsseldorfer Immobilienmarkt ist seit Dienstag um eine Attraktion reicher: Schloss Kalkum im Nordosten des Stadtgebiets ist seit Montag vom Eigentümer, dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRZ, zum Verkauf ausgeschrieben. Bis zum 16. Februar müssen interessierte Käufer ihr Angebot bei dem Immobilienunternehmen des Landes abgegeben haben. Dann endet die erste Angebotsrunde, die allerdings nur den Auftakt zu einem mehrstufigen Bieterverfahren macht. Bis das (allerdings etwas in die Jahre gekommene) Traumschloss rechtskräftig verkauft ist, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Zum bestmöglichen Preis verkaufen

Als wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen muss der BLB das für Landeszwecke nicht mehr benötigte Schloss zum bestmöglichen Preis verkaufen. „Aber Schloss Kalkum ist nicht einfach nur eine Immobilie, es ist ein Stück regionaler Geschichte“, sagt Noemi David, Leiterin An- und Verkauf beim BLB NRW. David und ihre Mitarbeiter haben deshalb in den vergangenen Wochen zahlreiche Gespräche mit lokalen Vereinen, Initiativen und Institutionen geführt, um den öffentlichen Belangen beim Verkauf von Schloss Kalkum Rechnung zu tragen.

Ergebnis: Der südwestliche Eckbereich des Schlosses mit seinen historischen Sälen und der Innenhof müssen für öffentliche Veranstaltungen wie das Martinsfest und die Schlosskonzerte zugänglich bleiben. Und auch der Schlosspark wird den Bürgern dauerhaft offenstehen. „Das sind verbindliche Vorgaben, die wir im Verkaufsexposé klar benennen“, so David.

Mehr Informationen zum Schloss Kalkum und das Verkaufsexposé finden sich hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik