Blaulicht

Mann uriniert auf Bahnsteig in Düsseldorf und schlägt zu

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: David Young / dpa

Düsseldorf.  Ein 36-jähriger Mann erleichterte sich am Montagmorgen mitten auf dem Bahnsteig. Als ein Lokführer ihn daraufhin anspricht, schlägt der Täter zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Hauptbahnhof urinierte am Montagmorgen ein Mann (36) mitten auf Bahnsteig 13/14. Ein Lokführer der Deutschen Bahn (53) sprach ihn daraufhin an und der 36-Jährige versetzte ihm unvermittelt einen Faustschlag gegen den Kopf.

Die Bundespolizei wurde hinzugezogen. Eine sichtbare Verletzung hatte der Geschädigte nicht. Auf Videoaufzeichnungen waren die Personen und die Tat deutlich zu erkennen. Gegen den 36-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen der Körperverletzung geführt. Des Weiteren wurde gegen den Mann ein Verwarngeld aufgrund der Verunreinigung von Bahnanlagen verhängt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben