Festnahme

Polizist dienstunfähig nach Festnahme von zwei Sprayern

In der Nacht zu Dienstag wurden in Düsseldorf-Gerresheim zwei Sprayer auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

In der Nacht zu Dienstag wurden in Düsseldorf-Gerresheim zwei Sprayer auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Foto: Christoph Reichwein

Düsseldorf.   Junge Männer flüchteten nach nächtlicher Aktion in Düsseldorf, wurden aber von Polizisten verfolgt und erwischt. Zwei Beamte wurden verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Dienstag wurden zwei junge Männer beim illegalen Graffiti-Sprayen im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim ertappt und durch Zivilkräfte festgenommen. Gegen 23 Uhr beobachteten die Polizisten zwei junge Männer, die sich in verdächtig verhielten. In der anschließenden Observation im Bereich Benderstraße/Gräulinger Straße mit weiteren Beamten konnten die Verdächtigen beim Sprühen von Farbschmierereien beobachtet werden.

Täter flüchteten zu Fuß, wurden aber gestellt

Daraufhin wollten die Zivilfahnder die Täter am Forster Weg anhalten und kontrollieren. Die Täter flüchteten, zu Fuß, konnten aber in unmittelbarer Nähe gestellt und festgenommen werden. Durch den geleisteten Widerstand bei der Festnahme verletzten sich zwei Beamte, einer ist dadurch dienstunfähig.

Bei der Durchsuchung wurden Spraydosen und Betäubungsmittel bei den beiden polizeilich bekannten 18-Jährigen aufgefunden. Sie wurden nach Identitätsfeststellung und Fertigung der Strafanzeigen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben