Event

Uwe Hübner lädt ein zur Schlagerparty in Düsseldorf

Moderator Uwe Hübner veranstaltet in Düsseldorf eine Fan-Party mit zahlreichen Schlagerstars im Schlösser Quartier Boheme.

Moderator Uwe Hübner veranstaltet in Düsseldorf eine Fan-Party mit zahlreichen Schlagerstars im Schlösser Quartier Boheme.

Foto: Hans-Juergen Bauer

Düsseldorf.  Stars der Branche sollen Düsseldorf zur inoffiziellen Schlagerhauptstadt machen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eigentlich war der große Schlager-Treff im vergangenen Jahr nur als einmalige Veranstaltung geplant. Doch die Feier zum zehnten Geburtstag von Uwe Hübners DJ-Hitparade kam bei den Stars der Branche so gut an, dass die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholt wird. Nach einer Fan-Party am 27. Oktober treffen sich am Tag darauf im Schlösser Quartier Boheme Künstler wie Michelle und Anna-Maria Zimmermann sowie zahlreiche Komponisten und Produzenten, um zu netzwerken, gemeinsame Projekte zu verabreden – und Düsseldorf zur inoffiziellen Schlagerhauptstadt zu machen. Ironischerweise an der Ratinger Straße, einst Keimzelle des Punks.

Ende der Hitparade brachte Umbruch für Hübner

Dass Schlagermusik überhaupt noch mal einen Boom wie in den vergangenen Jahren erleben würde, hätte vor zwei Jahrzehnten kaum einer erwartet. Als 2000 die damals von Uwe Hübner moderierte ZDF-Hitparade eingestellt wurde, galt das Genre längst als angestaubt. Zudem habe die Zusammenarbeit zwischen TV und Plattenfirmen nicht mehr gut funktioniert, was ebenfalls zur Einstellung des Formats geführt habe, wie Uwe Hübner erzählt. Trotzdem schaue er nicht argwöhnisch zurück: „Ich hatte eine tolle Zeit bei der Hitparade“, erzählt er.

Das Ende der Show war trotzdem ein Umbruch. Nicht nur für ihn, sondern für die gesamte Branche. Viele hätten ihn damals gefragt, wie es nun mit dem Genre weitergehen soll, wie er erzählt. „Wenn ich damals sagte, dass Schlager neue Sounds braucht, hieß es nur: ‚Was willst du mit Dance-Schlager?’“, erzählt der 58-jährige Moderator. Doch am Ende behielt er recht und Stars wie Helene Fischer oder Andrea Berg eroberten mit dieser Musik die Tanzflächen.

Setzt lieber auf Fans

Und so feierte gewissermaßen auch Hübner sein Comeback, 2008 gründete er die DJ-Hitparade, eine Online-Chartliste für Schlagermusik. Zudem vermittelt und berät er Künstler aus der Branche. Zwar wurde Hübner immer wieder gefragt, ob er nicht noch einmal die Hitparade wieder aufleben lassen würde, doch lehnte er bislang jedes Angebot ab. „Eine Reaktivierung der Hitparade würde nicht mehr funktionieren“, sagt er. Es sei schwer vorzustellen, dass Helene Fischer und Andrea Berg gegeneinander in einer Show antreten würden.

Statt große Shows zu planen, setzt Hübner nun lieber auf die Fans. Deshalb gibt es am 27. Oktober in Düsseldorf ein großes Fan-Fest. Dort werden unter anderem Markus, Olaf Henning, Jay Khan, Achim Petry sowie Marie Wegener singen – und sich auch unter die Gäste mischen. „Es wird keinen abgetrennten VIP-Bereich geben, sondern einen Austausch zwischen Fans und den Interpreten“, erzählt er. So ganz will Uwe Hübner ein TV-Comeback aber nicht ausschließen. So eine Show müsse jedoch modern ohne Retrospektive sein: „Wer weiß, was noch kommt.“

Das Schlager-Fan-Fest findet am Sonntag, 27. Oktober, von 15 bis 21 Uhr statt. Tickets gibt es für 20 Euro unter quartierboheme.ticket.io

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben