Polizei

Vier Schwerverletzte bei Autounfall in Monheim

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Monheim/Düsseldorf.  Bei einem Autounfall in Monheim sind am Samstag unter anderem eine Frau aus Düsseldorf und ihre zwei Kinder schwer verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus bisher unbekannten Gründen ist am Samstag eine Frau aus Düsseldorf mit einem Auto frontal in Monheim in einen Lieferwagen geprallt. Vier Personen wurden schwer verletzt, darunter zwei Kinder.

Gegen 10 Uhr war die Frau mit einem VW-Golf auf der Opladener Straße in Richtung Monheim unterwegs. Kurz vor der Einmündung Schleiderweg geriet sie mit ihrem Auto auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Der Fahrer eines Lieferwagens versuchte noch auszuweichen, doch die Fahrzeuge prallten frontal zusammen, berichtete am Samstag die Polizei.

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

Nach dem Aufprall geriet die Fahrzeugfront des Lieferwagens in Brand. Polizisten konnten die Flammen löschen. Die Frau und ihre Kinder wurden mit Rettungswagen in eine Klinik in Leverkusen gebracht. Der Fahrer des Lieferwagens kam in ein Krankenhaus in Langenfeld.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere Tausend Euro. Die Unfallstelle war für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Fahrzeuge seien Schrott, teilte die Polizei mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben