Drogenrausch

Zugekokster Pizzabote parkt in Düsseldorf die Polizei zu

Der Pizzabote im Drogenrausch wurde von der Polizei festgenommen.

Der Pizzabote im Drogenrausch wurde von der Polizei festgenommen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Düsseldorf.  Im Drogenrausch parkt ein Pizzabote dreist den Gewahrsamsbereich einer Polizeiwache zu – die Polizei ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Definitiv den falschen Parkplatz hatte sich Donnerstagnachmittag ein 33-jähriger Pizzabote bei seiner Auslieferung ausgesucht. Er parkte gegen 17.30 Uhr mit seinem Renault Twingo auf der Heinrich-Heine-Allee die Zufahrt zum Gewahrsamsbereich der Polizeiwache zu und entgegnete auch noch dreist den Beamten, dass er nur fünf Minuten bräuchte.

Bei der folgerichtigen Kontrolle erkannten die Polizisten drogentypisches Verhalten bei dem Mann und unterzogen ihn einem Test. Dieser bestätigte den Verdacht, dass er nicht unerheblich unter dem Einfluss von Kokain und Marihuana stand. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben