Diebstahl

Betrunkener landet auf Suche nach Spanferkel im Krippenstand

Ein Betrunkener hat versucht, auf dem geschlossenen Weihnachtsmarkt noch was zu essen zu bekommen. Ging schief...

Ein Betrunkener hat versucht, auf dem geschlossenen Weihnachtsmarkt noch was zu essen zu bekommen. Ging schief...

Duisburg.  Ein 21-Jähriger hat Hunger. Was liegt da näher, als einen Weihnachtsmarktstand in Duisburg aufzubrechen. Blöd nur, wenn man sich in der Tür irrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 21-Jähriger hat Montagabend gegen 23 Uhr versucht, die Tür einer Weihnachtsmarkthütte aufzubrechen. Der Sicherheitsdienst konnte ihn stoppen und die Polizei alarmieren.

Den Beamten erklärte der offenbar betrunkene junge Mann, dass er nach einer geselligen Tour mit Freunden über den Weihnachtsmarkt Hunger bekommen hatte. Lust auf Spanferkel trieb ihn an eine Hütte. Hier gab es allerdings nur Krippen und Zubehör.

Die Polizei überprüfte die Personalien des Mannes, dann durfte er nach Hause gehen. Ermittelt wird gegen ihn wegen versuchten Einbruchs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik