Corona

Corona: Törtchen- und Weintaxi bei Duisburger Kunden beliebt

Petra Maria, links, und Anna Findorff sind die Betreiber des Bauerncafés Ellerhof. Zu Ostern kann man Stuten und Kuchen vorbestellen.

Petra Maria, links, und Anna Findorff sind die Betreiber des Bauerncafés Ellerhof. Zu Ostern kann man Stuten und Kuchen vorbestellen.

Foto: Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Um die Krise zu überstehen, lassen sich Duisburger Weinhändler und Cafés viel einfallen. Eine Übersicht, wer liefert oder außer Haus verkauft.

Nicht nur Herzhaftes können sich Genießer liefern lassen, mittlerweile haben sich auch Konditoreien, Cafés und Weinhändler spezielle Services einfallen lassen.

Das Café Kurz in Ruhrort bringt Süßes stückchenweise, nimmt aber auch Vorbestellungen für ganze Torten an. In Ruhrort kostet der Service einen Euro extra, Laarer, Beecker und Homberger zahlen zwei Euro. Ins restliche Duisburg kostet es drei Euro. Infos unter 0203/83181.

Beim Ellerhof-Café im Duisburger Süden kann man unter 0160/1433491 telefonisch oder per Whatsapp beispielsweise Stuten und Kuchen ordern.

Weingeschäfte haben derzeit noch geöffnet. Während die Weinvilla an der Mülheimer Straße einen so genannten Drive-In anbietet und zusätzlich edle Tropfen versendet, hat Bettina Sonn von „Fräulein Betty“ derzeit Nachschub geordert.

Kalt.Weiss.Trocken“ und Hausschild bieten ebenfalls Lieferdienste und sind weiterhin vor Ort erreichbar. Wer sicher gehen möchte, sollte sich allerdings kurz auf der Internetseite oder telefonisch über die Öffnungszeiten informieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben