Polizeieinsatz

Männer und Frauen schlagen sich mit Ästen und Eisenstangen

Die Polizei musste in Duisburg-Hochfeld Streithähne trennen.

Die Polizei musste in Duisburg-Hochfeld Streithähne trennen.

Foto: Marius Becker / dpa

Duisburg.  Männer und Frauen haben sich in Duisburg-Hochfeld mit Ästen und Eisenstangen geschlagen. Auslöser für die Schlägerei war ein Parkplatzstreit.

Zehn Männer und Frauen sind in Duisburg-Hochfeld mit Eisenstangen und Ästen aufeinander losgegangen.

Laut Polizei war am Samstagnachmittag ein Streit um einen Parkplatz der Auslöser für die Schlägerei auf der Tersteegenstraße. Als die alarmierten Beamten vor Ort eintrafen, war die Prügelei noch im Gange. Die Einsatzkräfte drohten mit Pfefferspray, konnten die Kontrahenten trennen und einzeln befragen. Bei den Befragungen erfuhren sie auch den Grund für die handfeste Auseinandersetzung.

Schlägerei in Hochfeld: Polizei spricht Platzverweise aus

Die Polizisten erteilten allen Beteiligten einen Platzverweis und schrieben eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Leserkommentare (9) Kommentar schreiben