Blaulicht

Duisburger Polizisten fassen Einbrecher kurz nach der Tat

Ein Einbrecher ist am Mittwoch in Duisburg-Meiderich nach seiner Tat nicht weit gekommen.

Ein Einbrecher ist am Mittwoch in Duisburg-Meiderich nach seiner Tat nicht weit gekommen.

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Duisburg  In Meiderich konnte die Polizei einen Einbrecher festnehmen, nachdem er in ein Jugendzentrum eingestiegen war. Es wird noch ein Komplize gesucht.

Ein Einbrecher ist am Mittwoch kurz nach seiner Tat von der Polizei festgenommen worden. Gemeinsam mit einem Komplizen hatte der 21-Jährige eine Fensterscheibe des Jugendzentrums Parkhaus im Stadtpark Duisburg-Meiderich eingeschlagen und sich so Zutritt verschafft.

Im Gebäude traten die beiden eine Bürotür ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob sie Beute gemacht haben, muss noch überprüft werden.

Duisburger Einbrecher schweigt über seinen Komplizen

Eine Videoüberwachung zeichnete die Tat auf, so dass die Pächterin einen der Täter kurze Zeit später im Park wiedererkennen konnte. Die alarmierten Polizisten konnten den Verdächtigen festnehmen.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

In seiner Umhängetasche fanden sie einen Teleskopschlagstock und stellten ihn sicher. Der 21-Jährige wird wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen dem Haftrichter vorgeführt. Zu seinem Komplizen machte er bislang keine Angaben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben