Beer, Food & Friends

Biermeile auf der Rheinpromenade geht in die zweite Runde

Zahlreiche Besucher kamen 2018 zur ersten Biermeile auf der Stadtplatte in Emmerich.

Zahlreiche Besucher kamen 2018 zur ersten Biermeile auf der Stadtplatte in Emmerich.

Foto: Konrad Flintrop / Funke Foto Services GmbH

Emmerich.  Am ersten Juniwochenende gibt es auf der Promenade in Emmerich viele Biersorten, sowie kreatives Essen und Musik. Auch ein Frühstück ist geplant.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hopfen, Wasser, Gerstenmalz und Hefe – mehr braucht es nicht, um manchen Gaumen zu entzücken. Bier in seiner reinsten Form erfrischt seit Ewigkeiten seine Fans. Die kommen Anfang Juni in Emmerich wieder auf ihre Kosten. Zum zweiten Mal lockt am 1. und 2. Juni die Veranstaltung „Beer, Food & Friends“ auf die Stadtplatte an der Emmericher Rheinpromenade.

„Dass die Biermeile nach der Premiere im vergangenen Jahr auch 2019 noch einmal stattfindet, stand eigentlich außer Frage“, so Verena van Niersen von der Emmericher Wirtschaftsförderung. Bei der Erstauflage des kulinarisch wie kulturellen Spektakels gab es zahlreiche Besucher – und natürlich bestes Bierwetter mit strahlendem Sonnenschein.

Verschiedenste Biersorten im Angebot

Auf diesen hoffen Verena van Niersen und Jutta Conrad-Hering als Organisatorinnen auch dieses Mal. Denn wenn wieder die Bänke und Tische am ersten Juni-Wochenende auf der Stadtplatte mit Blick auf dem Rhein bereit stehen, können sich die Gäste nicht nur auf verschiedenste Biere freuen – Essen und Musik sind nämlich auch im Angebot.

Nichtsdestotrotz: Die Stars des Wochenendes sind die verschiedenen Brauereien. Sieben sind es an der Zahl, wobei noch ein achter Bierstand hinzukommt, an dem sich die fünf lokalen Brauereien des Konglomerats „Bier von hier“ – als Mücke Essen, Ruhrpottbrewery Oberhausen, Fleuther Geldern, Brauprojekt Spellen und Hensen Mönchengladbach – präsentieren.

Von Lachsspieß bis Spanferkel

Jeweils mit einem eigenen Ausschank vertreten sind Brauerei im Dom Neuss, Walterbräu Büderich, Brauhaus Stephanus Coesfeld, Feldschlösschen Brauerei Hamminkeln, Niederrhein-Westfälische Brauerei Hamminkeln, Brauhaus Jäger Xanten und erstmals auch Kävelse Craft Beer.

Natürlich gibt es Kalorien auf der Biermeile nicht nur in flüssiger Form. Ein lokaler Anbieter wird wieder Lachsspieß mit Bratkartoffeln und Salat kredenzen. „Zudem sind Carlo Bach und Marcel Meisters wieder mit ihrem Spanferkel-Stand dabei. Dieser wird aber dieses Mal größer, damit die Spanferkel nicht wieder so schnell ausverkauft sind“, erklärt van Niersen. Auch im Bereich Kulinarik gibt es ein neues Angebot.

Lokaler Caterer verwöhnt die Gaumen

Das neue Emmericher Catering-Unternehmen Nova Caeli wird die Gaumen an der Promenade mit brennenden Calvados-Bierschinken im Bier mariniert, Sauerteig-Krusten-Brot, Remoulade mit Apfel und gepoppter Schweinehaut sowie Semmelknödel mit Dunkel-Bier-Sauce, gebratenen Pilzen und Röstzwiebeln verwöhnen.

Nicht nur der Gaumen darf sich aber auf die Biermeile freuen, sondern auch die Ohren. Denn auch in diesem Jahr ist wieder in Zusammenarbeit mit der Rockschule Marco Launert ein musikalisches Programm entstanden. Nico Janssen, Rich Kid Rebellion, Felk Mett und The Boneshakers sorgen am Samstag und Sonntag für den guten Ton. Am Sonntag stehen außerdem die Lokalmatadore Dörmakar auf der Bühne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben