Fotostrecken

Bilder aus der Luft: Emmerich, Rees und Isselburg von oben

Emmerich und die Rheinbrücke

Emmerich und die Rheinbrücke

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Kreis Kleve.  NRZ-Fotograf Hans Blossey ist mit seinem Flugzeug über dem Kreis unterwegs gewesen. Das sind seine Aufnahmen aus Rees, Emmerich und Isselburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rathäuser, Flüsse, Seen, Schlösser und Burgen – aber auch Baustellen, Neubaugebiete Gleisen und Bahnhöfe: Hans Blossey fängt unsere Städte, Dörfer und Landschaften aus der Luft ein. Rund 50 Tage im Jahr ist der Fotograf mit seinem Kleinflugzeug in der Luft, in den vergangenen Tagen hat es ihn mal wieder in den Kreis Kleve verschlagen. Wir haben seine schönsten und interessantesten Bilder aus Emmerich, Rees und Isselburg zusammengestellt, viel Spaß beim Durchklicken!

Das sind die Bilder aus Emmerich

Wer nicht gerade Segelflieger ist, kann diesen Blick über die Hansestadt nur schwerlich erhaschen. Von oben auf Emmerich zu schauen, das ist schon etwas Besonderes. Mit seiner Kamera hat Hans Blossey neuralgische Punkte im Stadtgebiet festgehalten. Vor allem dabei interessant: Die verschiedenen Bauprojekte Emmerichs, die mal gut und auch mal weniger gut laufen.

So gibt es auf dieser Seite nicht nur das neue Baugebiet in Dornick, die Stadtwerke und das ehemalige Kasernengelände sowie die neue Tourist-Info auf dem Eltenberg zu sehen, sondern auch der große Sandplatz in Emmerichs Mitte am Neumarkt. Natürlich darf auch ein Blick über den Rhein samt Brücke nicht fehlen. Gut sichtbar hier: Der niedrige Wasserstand – und die dazu passenden trockenen Felder. Etwa auch am Golfplatz in Borghees.

Das sind die Bilder Isselburg

Im westlichsten Zipfel des Westmünsterlandes gelegen, ist Isselburg umgeben von Grün. Felder soweit das Auge reicht, geben auch die Aufnahmen her, die Hans Blossey eim Rundflug über die Isselstadt geschossen hat. Wunderschön anzusehen sind dabei die Fotos nicht nur vom Grün rund um die Wasserburg Anholt, sondern auch dem Biotop Wildpark Anholter Schweiz.

Neben den beiden Schmuckstücken, hat die Stadt auch Kinderbelustigung zu bieten, wie der Ponyhof Leiting zeigt. Und auch Industrie ist in der Stadt angesiedelt. Die Luftaufnahmen des Gewerbegebiets Ochsenstraße, als auch die Anlage von Isselguss machen dies deutlich.