Feuerwehr

Brand in Emmerich: Bewohner erlitt leichte Verletzung

In einem Mehrfamilienhaus in Emmerich auf der Kettelerstraße kam es am Sonntag zu einem Brand.

In einem Mehrfamilienhaus in Emmerich auf der Kettelerstraße kam es am Sonntag zu einem Brand.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Auf der Kettelerstraße in Emmerich kam es am Sonntag zu einem Brand. Ein Emmericher erlitt dabei eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntag gegen 18.45 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kettelerstraße. Zuerst löschte der 53-jährige Eigentümer der Dachgeschosswohnung selbst den Brand, musste dann aber die Feuerwehr informieren.

Die Feuerwehr löschte die noch bestehende Wärmeentwicklung. Der Brand entstand in einem Schrank im Bereich der Innenbeleuchtung. Der 53-Jährige erlitt eine Rauchvergiftung und musste ambulant im Krankenhaus versorgt werden. Am Haus entstand durch den Brand ein Schaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben