Firmenjubiläum

Brüder Lach arbeiten 50 Jahre bei Schwiening in Haldern

Karl-Heinz Reidenbach, Vizepräsident der HWK Düsseldorf (von links), Jubilar Leo Lach, Dietrich Schwiening, Ralf Matenaer, Kreishandwerksmeister, und Jubilar Walter Lach.  

Karl-Heinz Reidenbach, Vizepräsident der HWK Düsseldorf (von links), Jubilar Leo Lach, Dietrich Schwiening, Ralf Matenaer, Kreishandwerksmeister, und Jubilar Walter Lach.  

Foto: Fa. schwiening

Haldern  Leo und Walter Lach sind seit 50 Jahren als Maurer beim Bauunternehmen Schwiening in Haldern beschäftigt. Ein seltenes Jubiläum.

. Dietrich Schwiening wollte auf Nummer sicher gehen, Daher bot er sich an, seine beiden Mitarbeiter, die Brüder Leo und Walter Lach, zur Grillparty im Hause Schwiening abzuholen. Und das hatte seinen Grund.

„Chef, das ist doch nicht nötig“, wollten die beiden Dietrich Schwiening die Fahrt ersparen. Der winkte aber ab, bestand auf den Bringedienst. Als sie am Haus der Schwienings an der alten Heerstraße eintrafen, wussten sie, warum sie pünktlich sein sollten. Hier warteten nämlich schon Karl-Heinz Reidenbach Vizepräsident der Handwerkskammer Düsseldorf, und Kreishandwerksmeister Ralf Matenaer auf die Brüder.

Das verwundert selbst den Vizepräsidenten

„Dass jemand 50 Jahre bei einem Betrieb tätig ist, das kommt in unserer Branche so gut wie nie vor“, waren sich die beiden Ehrengäste einig. Walter und Leo Lach gehören einfach mit zur Familie und da ist eine Überraschungsparty das geringste Geschenk, das wir ihnen machen können, befand Dietrich Schwiening.

Nach der Ausbildung wurde Leo Lach eingestellt

Leo Lach, der ältere der beiden Brüder, wurde am 27. Mai 1968 nach seiner Ausbildung vom Firmengründer Dietrich Wilhelm Schwiening und seinem Sohn Dietrich als Maurer eingestellt. Er blieb der Firma bis heute treu und ist noch stundenweise als geringfügiger angestellter beschäftigt. Es stellte sich schnell seine Begabung für Maurer-, Putz-, Estrich-, Pflaster- und Fliesenarbeiten heraus. Immer gut gelaunt und seine Art an der Baustelle mitzudenken sowie seine Arbeiten perfekt auszuführen macht ihn bei Kunden sehr beliebt. „Leo Lach ist Handwerker durch und durch und kann auch Restaurationsarbeiten ausführen, mit der nötigen Ruhe führt er diese Arbeiten des aus, wie im Blauen Haus in Sonsfeld, am Mühlenturm oder an der Stadtmauer Rees“, lobt ihn sein Chef. Und lässt nicht unerwähnt, dass Leo Lach in diesem Monat 50 Jahre verheiratet ist, einen Sohn und zwei Enkelkinder hat.

Walter Lach war der erste Lehrling der Firma

Sein Bruder Walter war der erste Lehrling der Firma Dietrich Schwiening Baugeschäft und begann seine Ausbildung zum Maurer am 1. April 1969. Auch er ist seitdem der Firma treu geblieben und bis heute für Maurer-, Putz-, Estrich-, Pflaster- und Betonarbeiten für sie im Einsatz, nach dem Eintritt in den Ruhestand 2017 noch stundenweise als geringfügig Beschäftigter. „Leider verstarb seine Frau Rita im Jahr 2016 mit Mitte 50 viel zu früh. er ist Vater von einer Tochter und einem Sohn. Große Freude bereiten ihm seine zwei Enkelkinder, die demnächst mit ihren Eltern bei ihm im Haus einziehen werden, Dafür baut er zur Zeit das Zweifamilienhaus in Mehrhoog um“, erzählt Dietrich Schwiening.

Gemeinsam feierten Familie Schwiening und die Mitarbeiter das doppelte Jubiläum bis in den späten Abend.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben