Ausstellungen

„Der Rüpel im Sandkasten“ hängt bald im Reeser Rathaus

„Der Rüpel im Sandkasten“ lautet der Titel dieser satirischen Malerei von Rolf Tiemann. Die Werke des Münsteraner Künstlers hängen 2020 im Rathaus in Rees.

„Der Rüpel im Sandkasten“ lautet der Titel dieser satirischen Malerei von Rolf Tiemann. Die Werke des Münsteraner Künstlers hängen 2020 im Rathaus in Rees.

Foto: Foto. NRZ

Rees.  Die Künstler, die im kommenden Jahr im Koenraad Bosman Museum sowie im Rathaus Rees ausstellen werden, stehen fest. So hat die Jury entschieden.

Sie stehen fest, die Künstler, die im nächsten Jahr im Koenraad Bosman Museum und im Reeser Rathaus ihre Werke ausstellen werden. Eine neunköpfige Jury hatte bei ihrer Sitzung im September entschieden, wer in Rees seine Werke zeigen kann. Insgesamt waren 31 Bewerbungen eingegangen.

Den Anfang macht Ulrike Donié aus Linz am Rhein. Die Künstlerin wird ihre großformatigen und farbintensiven Gemälde und Objekte vom 16. Februar bis zum 10. Mai 2020 im Museum zeigen. Sie ist erstmals in Rees dabei. Sigurt Gottwein war schon 2018 ausgewählt worden, konnte aber dann doch nicht kommen. Seine Acryl-Malerei wird vom 17. Mai bis zum 9. August im Museum Am Bär 1 zu sehen sein.

Im Rathaus hängen die Werke in der ersten und zweiten Etage

Die Kleverin Anne Thoss ist in der Region keine Unbekannte. Die Autodidaktin hatte schon 2016 den Kunstpreis der Stadt Emmerich bekommen. Ihre Objekt-Kisten, deren Inhalte jeweils eine Geschichte erzählen, und auch ihre Malereien sind vom 16. August bis zum 8. November ausgestellt. Die Gemälde und Wandobjekte des aus Köln stammenden Künstlers Martin Meiswinkel zeigt das Koenraad Bosman Museum vom 22. November bis zum 7. Februar 2021.

Mit Trump hat sich Rolf Tiemann aus Münster in seiner satirischen Malerei befasst. Die bunten Bilder haben so selbstredende Titel wie „Der Rüpel im Sandkasten“ oder „Strandgut“. Die in Öl gemalten Werke hängen während der Öffnungszeiten des Rathauses vom 19. Januar bis zum 22. März 2020 auf der ersten und zweiten Etage.

Foto-Ausstellung „Flora und Fauna rund um Rees“

Danach, vom 5. April bis zum 9. August, zeigt der Foto-Kurs des „Katholischen Bildungsforums“ eine Foto-Ausstellung unter dem Titel „Flora und Fauna rund um Rees“. Die Teilnehmerinnen sind alle aus Rees.

Aus Wesel stammen die Frauen der Künstlergemeinschaft „Malweiber vom Niederrhein“. Die sechs Künstlerinnen, deren Aquarelle, Ölbilder und Skulpturen vom 23. August bis zum 10. Januar 2021 im Rathaus zu sehen sind, malen unter anderem Landschaften, aber auch Porträts.

Im Koenraad Bosman Museum können die Ausstellungen nur an Wochenenden angeschaut werden, und zwar samstags von 14 bis 17 Uhr, sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Im Rathaus sind die Werke zu den Öffnungszeiten montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr zu sehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben