Runder Tisch Vereine

Eltener Werbegemeinschaft startet Runden Tisch für Vereine

Die IWE möchte mit den Vereinen in Elten auch über die Aktion Heimat Shoppen sprechen, für die sich die IWE auch 2017 schon mal interessierte - hier auf einem Borrel. Für den 10. September wird zu einem Runden Tisch für Vereine eingeladen.

Die IWE möchte mit den Vereinen in Elten auch über die Aktion Heimat Shoppen sprechen, für die sich die IWE auch 2017 schon mal interessierte - hier auf einem Borrel. Für den 10. September wird zu einem Runden Tisch für Vereine eingeladen.

Foto: Konrad Flintrop / FUNKE Foto Services

Elten.  IWE sieht in Elten Potenzial für gemeinsame Aktionen mit den Vereinen. Runder Tisch am 10. September. Auch Aktion Heimat Shoppen ist ein Thema.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Interessen- und Werbegemeinschaft Elten (IWE) möchte die Kommunikation der Vereine in Elten untereinander fördern. Deshalb lädt die IWE für Dienstag, 10. September, 19.30 Uhr, ins Kolpinghaus zu einem Runden Tisch für Vereine ein.

„Es gibt einige Dinge, die wir als größere Gemeinschaft vielleicht besser gemeinsam angehen können, wie zum Beispiel Werbung an den Ortseingängen für bevorstehende Veranstaltungen. Wir als IWE wären durchaus bereit, Werbeträger anzuschaffen – allerdings bringt das nur was, wenn alle Werbenden eine einheitliche Größe an Bannern oder Plakaten nutzen“, heißt es in der Ankündigung. Die IWE erhofft sich beim Runden Tisch Ideen und Vorschläge, wie und an welchen Standorten so etwas umgesetzt werden könnte.

IWE möchte, dass Elten beim Heimat Shoppen teilnimmt

Ferner möchte die IWE, dass Elten sich an der Aktion Heimat shoppen der Industrie- und Handelskammern beteiligt. Elten sei zwar keine Shopping-Metropole, aber es gebe viele Vereine, die sich hier präsentieren und um Nachwuchs werben könnten.

Ferner könnte beim Runden Tisch über helfende Hände gesprochen werden. Sicher könnten viele Vereine bei Events Hilfe von anderen gebrauchen. Vielleicht können sich Vereine gegenseitig unterstützten.

Sara Kreipe beim Netwerk-Borrel am 3. September

Schon für Dienstag, 3. September, 19.30 Uhr, lädt die IWE zum nächsten Borrel, einem Netwerktreffen, im und am Pannekoekhuys oben auf dem Eltenberg ein. Die IWE hofft auf gutes Wetter und möchte Würstchen grillen. Sara Kreipe, die neue Wirtschaftsförderin in Emmerich ,wird auch da sein und sich vorstellen. Gemeinsam mit Tourismuschefin Dr. Manon Loock-Braun wird sie Teilnehmer vor Ort auf den neuesten Stand rund um den Ausbau der Wohnmobilstellplätze bringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben