Halloween

Hier lässt es sich in Emmerich, Rees und Isselburg gruseln

In Vrasselt sind Erwachsene und auch Kinder zu einer Halloween-Party im Saal Slüter eingeladen.

In Vrasselt sind Erwachsene und auch Kinder zu einer Halloween-Party im Saal Slüter eingeladen.

Foto: Wunderland Kalkar

An Rhein und Issel.  Die ein oder andere gruselige Veranstaltung lockt am 31. Oktober. Aber auch ein Halloween-Alternativ-Programm gibt’s. Hier ein kleiner Überblick.

Endlich! Es wird gruselig. Und zwar in diesem Jahr in Emmerich. Oder besser gesagt in Praest. Das Soundtec-Event-Team hat im Saal Slütter gleich zwei Partys auf die Beine gestellt.

Zunächst kommen kleine Gruselmonster auf ihre Kosten. Am Donnerstag, 31. Oktober, startet ab 15 Uhr die Kinder-Halloween-Party bei Slüter in der Dorfmitte von Vrasselt. Bis 18 Uhr wird dann im Saal gefeiert. Natürlich im passenden Ambiente.

Für kindgerechte Halloween-Deko ist gesorgt

Denn für kindergerechte Halloween-Deko ist an diesem Nachmittag gesorgt. Zudem wird es verschiedene Attraktionen, Waffeln und Softdrinks für je einen Euro geben. Und: Die Kleinen können auch mal so richtig abrocken, versprechen die Veranstalter.

Der Eintritt beträgt einen Euro. Einlass ist nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson möglich. Der Erlös der Kinderparty geht übrigens an das SOS-Kinderdorf Kleve.

Auch die Großen können sich gruseln

Nach zweistündiger Pause geht das Gruseln in Vrasselt weiter. Die erste Halloweenparty im Saal Slütter für Erwachsene ist dann am Start. Bei gruseliger Deko, Walking Acts und Special-Halloween-Drinks darf ab 20 Uhr ordentlich abgefeiert werden.

Neben einem Imbiss wird es auch coole Drinks, Cocktails und Longdrinks geben. Verkleiden wird belohnt: Wer verkleidet kommt, erhält einen Welcome-Shot. Das beste Kostüm wird mit einem 3-Liter-Biertower belohnt. Einlass ist ab 18 Jahre. Karten kosten an der Abendkasse 12,50 Euro.

Kontrastprogramm im Bürgerhaus Rees

In Rees gibt es ein Kontrastprogramm in Sachen Halloween. Hier werden Kasalla nicht für Grusel, dafür aber für kölsche Tön sorgen. Die beliebteste und erfolgreichste Mundart-Band aus Köln tritt im Bürgerhaus Rees auf. Karten für das Konzert am Donnerstag, 31. Oktober, (20 Uhr, Einlass: 19.15 Uhr) sind ab sofort ab 29,60 Euro zu haben.

Wichtig für 2019: Eigentlich ist der Isselburger Ortsteil Vehlingen im Halloween herum der Publikumsmagnet. Denn in der Anholter Schweiz wird sonst immer Halloween gefeiert. In diesem Jahr allerdings nicht. Die Organisatoren gönnen sich eine Verschnaufspause. Aber nur in diesem Jahr. 2020 soll es das Halloween-Event in dem Tierpark wieder geben.

Nervenkitzel in Anholt

Ein bisschen Grusel gibt es aber auch in Isselburg – allerdings erst am 9. November. Dann gastiert das Krimidinner mit „Die Nacht des Schreckens“ im Parkhotel Wasserburg Anholt. Tickets für Schauspiel und 4-Gang-Menü kosten 82 Euro.

Übrigens: In Emmerich wird es auch bereits vor dem 31. Oktober ein wenig gruselig. Denn das Freizeitbad Embricana lädt für Freitag, 25. Oktober, zum Halloween-Schwimmen ein. Dieses findet statt von 18 bis 21 Uhr. Der Eintritt bis einschließlich 16 Jahren beträgt 4,50 Euro. Ab 16 Jahren kostet das Ganze acht Euro.

Schauriges in der Emmericher Sauna

Süßes oder Saures gibt es auch in der Sauna - und zwar am 31. Oktober von 17 bis 22 Uhr. Zum Horrorfest bieten die Saunameister „grauenvolle” Showaufgüsse. Dazu gibt es köstlich-blutrünstige Herbstgerichte von der Gastronomie. Eintritt: 23,50 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben