Martinsmarkt

Martinsmarkt im Martinus-Stift Elten war gut besucht

Viele Besucher kamen zum Martinsmarkt im St. Martinus-Stift in Elten.

Viele Besucher kamen zum Martinsmarkt im St. Martinus-Stift in Elten.

Foto: Arnulf Stoffel / FUNKE Foto Services

Elten.  Martinsmarkt im Martinus-Stift in Elten war gut frequentiert. Die angebotene Martinsgans entpuppte sich als sehr gefragt: 118 Portionen verkauft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sehr Gelungen war der Martinsmarkt im St. Martinus-Stift Elten am Sonntag, zu dem das Seniorenheim zum Tag des Namenspatrons einlud. „Er war relativ konstant gut frequentiert und wir haben gut verkauft“, freute sich Heimleiter Hans-Wilhelm Paeßens. Somit dürfte einer Wiederholung im kommenden Jahr nichts im Wege stehen.

118 Portionen Martinsgans

Acht Marktstände wurden in dem Seniorenheim aufgebaut, die ein Spektrum vom Kunsthandwerk bis zur Dekoration abdeckten. Satte 118 Portionen Martinsgans mit Rotkohl und Klößen wurden serviert. Alternativ konnten die Besucher auch Grillwürste oder Waffeln genießen.

Der Cäcilienchor unterhielt die Besucher mit weltlichen Martins-Melodien: „Das hat die Leute sehr erfreut“, glaubt Hans-Wilhelm Paeßens.

Die Besucher setzten sich bunt zusammen. Es kamen Eltener, aber auch Hüthumer und Emmericher. Natürlich seien Angehörige der Heimbewohner dabei gewesen, aber auch Neugierige ließen sich blicken, schildert Paeßens.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben