Personalie

Neumarkt-Investor Schoofs besucht den Bürgerverein Emmerich

Josef Schoofs, der Investor des seit 2011 in Planung befindlichen Wohn- und Geschäftshauses am Neumarkt in Emmerich, kommt überraschender Weise zur Jahreshauptversammlung des Bürgervereins in Emmerich.

Josef Schoofs, der Investor des seit 2011 in Planung befindlichen Wohn- und Geschäftshauses am Neumarkt in Emmerich, kommt überraschender Weise zur Jahreshauptversammlung des Bürgervereins in Emmerich.

Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Das ist eine ungewöhnliche Überraschung: Neumarkt-Investor Josef Schoofs kommt zur Jahreshauptversammlung des Bürgervereins in Emmerich.

Eine faustdicke Überraschung präsentierte Markus Elbers zum Schluss des Äthiopien-Vortrages am Mittwochabend beim Bürgerverein: „Zur Jahreshauptversammlung des Bürgervereins wird Herr Schoofs zum Neumarkt berichten“, erklärte der zweite Direktor und CDU-Ratsherr.

Das ließ das ein oder andere Mitglied, aber auch zahlreiche Nichtmitglieder in der Societät aufhorchen. Zumal sich Neumarkt-Investor Josef Schoofs eher in der Öffentlichkeit zum Projekt bedeckt hält. Die Versammlung, zu der nur Bürgervereins-Mitglieder geladen sind, findet übrigens am 9. Oktober statt.

Informationspolitik wurde oft kritisiert

Manch eine Fraktion im Rat bemängelte schon häufiger, dass sie von Schoofs über den Stand der Dinge am Neumarkt nicht gut informiert werde. Um so erstaunlicher, dass der Kevelaerer nun offenbar beim Bürgerverein sprechen wird.

Wie berichtet hat der Rat der Stadt Emmerich im April 2011 die Umgestaltung des Neumarktes per Ratsbeschluss geebnet. Der Investor hat sehr lange gebraucht, bis der Bau des Wohn- und Geschäftshauses begonnen hat. Derzeit ist es erneut recht ruhig an der Baustelle.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben