Polizeibericht

Radfahrer schlägt Spaziergängerin in Vrasselt ins Gesicht

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Radfahrer, der in Emmerich-Vrasselt im Vorbeifahren einer Frau ins Gesicht schlug.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Radfahrer, der in Emmerich-Vrasselt im Vorbeifahren einer Frau ins Gesicht schlug.

Foto: Michael Kleinrensing

Vrasselt.   Radfahrer mit Wollmütze und Latzhose schlug einer 47-Jährigen in Emmerich-Vrasselt im Vorbeifahren ins Gesicht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntag gegen 10.25 Uhr ging eine Frau (47) aus Emmerich auf dem Schwarzen Weg in Vrasselt spazieren. Rund 50 Meter vor der Riethsteege kam ihr ein Radfahrer entgegen. Die 47-Jährige wich auf den linken Grünstreifen aus. Der Radfahrer schlug ihr im Vorbeifahren mit der Hand ins Gesicht und beschwerte sich, dass sie angeblich auf der falschen Seite gehen würde. Die Frau wurde leicht verletzt.

Der Radfahrer wird folgendermaßen beschrieben: etwa 40 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, stabile Figur. Er trug Wollmütze und grüne Latzhose. An seiner Fiets hatte der Mann mehrere Tüten, vermutlich mit gesammelten Pfandflaschen. Hinweise:
02822/7830

.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben