Unfall

Rees: Motorradfahrer (62) rutschte bei Sturz unter einen Pkw

Die Deichstraße musste am Montag aufgrund eines Unfalls gesperrt werden.

Die Deichstraße musste am Montag aufgrund eines Unfalls gesperrt werden.

Foto: Kerstin Kokoska

Haffen/Hünxe.   Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer aus Hünxe bei einem Unfall in Haffen zu. 62-Jähriger stürzte und rutschte dabei unter einen Pkw.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwere Verletzungen zog sich am Montag ein 62-Jähriger bei einem Unfall in Haffen zu. Gegen 14.35 Uhr befuhr ein Erftstädter (67) mit seinem Mercedes A-Klasse die Deichstraße vom Deich kommend in Richtung Haffen.

An der Einmündung zur Wilhelmstraße beabsichtigte er nach links abzubiegen und übersah dabei aber einen entgegenkommenden 62-jährigen Yamaha-Fahrer aus Hünxe. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte unter den Pkw.

Die Deichstraße musste gesperrt werden

Dabei verletzte dieser sich schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber zum Krankenhaus nach Duisburg gebracht. „Lebensgefahr bestand nicht“, teilt die Polizei mit.

Die Deichstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben