Hanseumzug

Teilnehmer für Umzug zu Emmerich im Lichterglanz gesucht

Es werden noch Teilnehmer für den Hanseumzug gesucht.

Es werden noch Teilnehmer für den Hanseumzug gesucht.

Foto: Infocenter

Emmerich.  Zu Emmerich im Lichterglanz Ende Juli wird es wieder einen historischen Hanseumzug geben. Für diesen werden noch Teilnehmer gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Wochenende vom 27. bis 28. Juli erwartet die alte Hansestadt wieder viele Besucher. An diesem traditionellen Promenadenfest mit Schiffskonvoi, Musikfeuerwerk und Hansemarkt findet auch wieder ein historischer Hanseumzug statt. Emmericher Bürger und Hanseinteressierte sind dann eingeladen am sonntäglichen Umzug teilzunehmen.
Am Sonntag, 28. Juli, findet in der Nähe des Krantores vor der Tourist-Information ein kleiner Hansemarkt statt. Emmerich am Rhein und einige Nachbargemeinden erinnern sich ihrer Geschichte und präsentieren sich hanseatisch. Am Samstagabend werden die Gäste zunächst mit flotten Rhythmen von der Bühne im Rheinpark verwöhnt.

Höhenfeuerwerk und Hanseumzug

Um 23 Uhr begeistert das internationale musikbegleitete Höhenfeuerwerk über der Emmericher Rheinpromenade die Besucher. Am Sonntag wird neben dem Bühnenprogramm und dem Hansemarkt um 16 Uhr der historische Hanseumzug stattfinden.

Die gewandete Schar gedenkt der hanseatischen Wurzeln der Rheinstadt. So schlägt das Promenadenfest „Emmerich im Lichterglanz“ einen Bogen zwischen Freude und Frohsinn am illustren Leben damals und heute. Mittelalterliche Klänge werden ertönen und sicherlich Hansekaufleute, Stadtgarden, hanseatische Ratsleute, Stadtschreiber, Mägde, Handwerker und auch Gesindel gesichtet werden.

Ansprache des Bürgermeisters

Emmericher Bürger und Freunde der Stadt, die Interesse daran haben mitzuziehen, sind herzlich eingeladen. Voraussetzung ist lediglich ein mittelalterliches bzw. hanseatisches Gewand. Der Umzug beginnt am Sonntag, 28. Juli, um 16 Uhr vor der Tourist-Information. Die Aufstellung erfolgt um 15.40 Uhr. Der Umzug führt die Teilnehmer zunächst Richtung Martinikirche und wird dann die Rheinpromenade entlang bis zum Rheinpark laufen.

Dort findet auf der Bühne eine Ansprache des Bürgermeisters statt. Danach geht es zurück zur Stadtplatte, wo sich die gewandete Schar zum Abschlussfoto sammelt.

Hier können sich Interessierte melden

Die Emmericher Hansedelegation freut sich, viele Emmericher Bürger und die Kollegen der Rheinischen Hanse mit Vertretern der Städte Kalkar/Grieth, Wesel und Neuss begrüßen zu dürfen. Über viele Besucher und „Jubel“-Bekundungen am Wegesrand würden sich die Teilnehmer ebenfalls freuen. Die historischen Musikensemble „Goet ende Fyn“ und „Hopfentreu“ begleiten den Hanseumzug.
Interessenten melden sich bitte in der Tourist Information, Dr. Manon Loock-Braun,
02822/931030

oder infoCenter@Stadt-Emmerich.de. Weitere Informationen zu Emmerich im Lichterglanz unter www.emmerich.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben