Unfallflucht

Trotz Hupen: Unfallfahrer in Rees fuhr einfach davon

Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Rees.  Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich Freitag auf der Empeler Straße in Richtung Groiner Allee ereignet hatte. Der Unfallfahrer flüchtete.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hat sich am zurückliegenden Freitag, 8. November, ein unbekannter Fahrzeugführer aus dem Staub gemacht.

Ein 40-jähriger Autofahrer aus Rees war mit seinem blauen Ford Focus gegen 6.15 Uhr auf der Empeler Straße in Richtung Groiner Allee unterwegs. In Höhe der Avia-Tankstelle stockte der Verkehr aufgrund eines auf der Straße stehenden Lastwagens.

Der vor dem Reeser wartende graue Ford-Kuga wollte das Hindernis über das Tankstellengelände umfahren. Beim Zurücksetzen prallte er mit seinem Heck gegen den hinter ihm wartenden Geschädigten. Auf Hupen reagierte der flüchtige Unfallfahrer nicht.

Die Polizei Emmerich, 02822/7830, sucht jetzt Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben