Bauarbeiten

Weseler Straße in Emmerich wird für acht Wochen gesperrt

Die Weseler Straße in Emmerich wird gesperrt,

Die Weseler Straße in Emmerich wird gesperrt,

Foto: SCHUSTER, Dirk / NRZ

Emmerich.  Am Montag, 23. September, beginnen die Bauarbeiten an der Weseler Straße in Emmerich zwischen der Bundesstraße 220 und der Speelberger Straße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Weseler Straße wird ab Montag, 23. September 2019, voll gesperrt. Die notwendigen Bauarbeiten werden in etwa acht Wochen dauern. Dies teilt der Kreis Kleve mit. Am kommenden Montag beginnen die Bauarbeiten zur grundhaften Erneuerung des Fahrbahnaufbaus der Weseler Straße (Kreisstraße 16) in Emmerich zwischen der Bundesstraße 220 und der Speelberger Straße.

Rad- und Gehweg bleibt frei

Die Fahrbahn muss für diese Arbeiten voll gesperrt werden. Der Rad- und Gehweg bleibt frei und steht Radfahrern und Fußgängern durchgängig zur Verfügung. Im Einmündungsbereich Diepe Kuh Weg ist das Überqueren der Weseler Straße nur noch für Fußgänger möglich.

Umleitung wird ausgewiesen

Eine Umleitung wird über die Weseler Straße, Reeser Straße, Ostwall, Großer Wall, Steintor, Eltener Straße und Klever Straße in beide Fahrtrichtungen ausgewiesen. Gewerbetreibende werden gebeten, ihre Logistikunternehmer über den Autobahnanschluss Emmerich Ost beziehungsweise West zu leiten, um das Verkehrsaufkommen im Stadtkern Emmerich zu minimieren.

Erhebliche Einschränkungen für die Anwohner

Die Anwohner des betroffenen Abschnitts müssen während der gesamten Bauphase mit erheblichen Einschränkungen und Behinderungen durch Baufahrzeuge und Arbeitsmaschinen rechnen. In Abstimmung mit der bauausführenden Firma und unter Berücksichtigung der Bautätigkeiten können die Anwohner ihre Grundstücke erreichen.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist die Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH unter 02821/ 97709-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben