Polizei

Wohnwagen löst sich von einem Auto bei Unfall in Elten ab

Im Bereich der A3 in Elten kam es am Samstag zu einem Unfall.

Im Bereich der A3 in Elten kam es am Samstag zu einem Unfall.

Foto: Lars Heidrich

Elten/Kalkar.  Schwer verletzt wurden zwei Personen bei einem Unfall in Elten. Ein Niederländer hatte einen VW samt Anhänger beim Abbiegen übersehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag gegen 10.45 Uhr fuhr ein 42-jähriger Mann aus Kalkar zusammen mit seiner Familie die Beeker Straße in Richtung Beek entlang. Die Familie fuhr im VW Touran und hatte den Wohnwagen angehängt. Im Bereich der Autobahnauffahrt zur A 3 kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault Modus eines 65-jährigen Niederländers.

Der 65-Jährige bog von der Autobahn nach links auf die Beeker Straße in Richtung Elten ab, als er den von links kommenden VW Touran samt Wohnanhänger übersah. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der 65-jähriger Niederländer und seine Beifahrerin schwer verletzt wurden.

Auto und Wohnwagen mussten abgeschleppt werden

Die Familie im VW Touran blieb unverletzt. Der Wohnwagen löste sich durch den Aufprall vom Auto und musste abgeschleppt werden.

Der Renault wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass er auch abgeschleppt werden musste. Die Beeker Straße blieb in Richtung Elten komplett gesperrt. Die Fahrzeuge, die aus Richtung Elten kamen, konnten lediglich auf die Autobahn auffahren. Die abfahrenden Autos von der Autobahn aus Richtung Arnheim kommend, konnten nach links auf die Beeker Straße in Richtung Eltern abbiegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben