Verkehr

Linie RE 13: Beschwerden wegen Ausfälle und Verspätungen

Die Zustände auf der Linie RE 13 – hier ein Bild bei der Einfahrt am Hagener Bahnhof – stehen in der Kritik.  Im Wuppertaler Rathaus gingen in den Sommerferien wieder vermehrt Beschwerden ein,

Die Zustände auf der Linie RE 13 – hier ein Bild bei der Einfahrt am Hagener Bahnhof – stehen in der Kritik. Im Wuppertaler Rathaus gingen in den Sommerferien wieder vermehrt Beschwerden ein,

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Wuppertal/Schwelm/Ennepetal.  Bahnkunden des RE 13, der auch in Schwelm und Ennepetal hält, beklagen Verspätungen und Zugausfälle. Wuppertals OB fordert Verbesserungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Häufige Verspätungen und Zugausfälle: Bahnkunden beschweren sich immer wieder über die Zustände auf der Eurobahnlinie RE 13 (Venlo – Hamm). Deren Züge halten auch in Schwelm und am Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg).

Die Stadt Wuppertal teilte am Mittwoch mit, dass Oberbürgermeister Andreas Mucke in den Sommerferien erneut Beschwerden über die Eurobahnlinie RE 13 erreicht hätten. „Es kommt zu vielen Verspätungen und sogar Ausfällen. Die Züge sind überfüllt, weil oft nur die einfache Zuglänge eingesetzt wird. Viele Reisende müssen deswegen stehen oder können gar nicht mitgenommen werden“, fasst Mucke die Kritik am Maas-Wupper-Express zusammen.

Schon 2018 erreichten den Wuppertaler Rathauschef ähnliche Beschwerden über den RE 13. Deshalb hat sich Mucke erneut in einem Brief an den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) als zuständigen Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr gewandt und Verbesserungen eingefordert. „Der RE 13 ist gerade bei Pendlern zwischen Wuppertal und Düsseldorf beliebt. Wenn die Verbindung nicht zuverlässiger wird, werden wohl wieder mehr Menschen auf das Auto umsteigen“, fürchtet Mucke.

Für den Wuppertaler OB ist deshalb klar, dass der VRR alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen muss, damit der RE 13 wieder pünktlich und mit ausreichenden Kapazitäten unterwegs ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben