Unfall

A40: Fahrerin verliert Kontrolle auf nasser Fahrbahn

Der Kleinwagen kam von der A40 in Höhe der Ausfahrt Essen-Frillendorf von der Fahrbahn ab. Grund dafür soll die glatte, regennasse Fahrbahn gewesen sein.

Der Kleinwagen kam von der A40 in Höhe der Ausfahrt Essen-Frillendorf von der Fahrbahn ab. Grund dafür soll die glatte, regennasse Fahrbahn gewesen sein.

Foto: WTVnews

Essen.   Eine 31-Jährige hat auf regennasser Fahrbahn auf der A40 die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Fahrerin und zwei Insassen wurden verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 31-Jährige hat am Sonntagmorgen, 4.11 Uhr, die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist auf der A40 in Essen gegen ein Ausfahrtsschild geprallt.

Die Fahrerin war laut Autobahnpolizei mit zwei weiteren Insassen in einem Renault Twingo in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Essen-Frillendorf verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, das gegen das Schild an der Ausfahrt prallte und auf dem Grünstreifen zum Halten kam.

Zu dem Unfall soll es wegen der regennassen Fahrbahn gekommen sein, erklärte die Polizei. Bei dem Unfall wurden alle drei Insassen des Fahrzeugs verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben