Kriminalität

Autoknacker erbeutet Tresorschlüssel: Fette Beute in Essen

Autoknacker schlugen eine Seitenscheibe ein, erbeuteten Schlüssel und machten in einer Bredeneyer Wohnung fette Beute.

Autoknacker schlugen eine Seitenscheibe ein, erbeuteten Schlüssel und machten in einer Bredeneyer Wohnung fette Beute.

Foto: Polizei

Essen.  Friedhofsbesucher ließen Geld und Schlüssel in Autos zurück. Täter durchwühlten Wohnung in Bredeney. Die Polizei hofft nun auf Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fette Beute haben Autoknacker am Freitagnachmittag in Essen gemacht – und sie hatten besonders leichtes Spiel: Aus zwei Autos, die gegen 14.45 Uhr vor dem Friedhof an der Westerwaldstraße in Bredeney abgestellt worden waren, erbeuteten sie nicht nur eine Geldbörse mit diversen Kreditkarten, sondern auch noch Schlüssel zu einer Wohnung samt Tresor.

Als die Fahrerin eines Wagens die eingeschlagenen Scheiben sah, alarmierte sie Böses ahnend die Polizei und einen Verwandten. Zu spät: Wohnung und Geldschrank waren bereits durchwühlt worden und größere Mengen Bargeld futsch.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die auffällige Beobachtungen im Umfeld des Friedhofs an der Westerwaldstraße oder im Bereich Weg zu Platte/Rüttelskamp gemacht haben. Insbesondere interessiert die Beamten der Kriminalpolizei in diesem Zusammenhang ein älterer silbergrauer Mercedes, der zur Tatzeit gesehen wurde. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0201/8290.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben