Blaulicht

S-Bahn in Essen-West besprüht: Bundespolizei sucht Zeugen

S-Bahnen sind beliebte Objekte für illegale Sprayer.

S-Bahnen sind beliebte Objekte für illegale Sprayer.

Foto: Christian Stahl

Essen-West.  Die Bundespolizei sucht Zeugen. Sie fahndet nach einem Mann, der auf einem Abstellgleis des Bahnhofs Essen-West eine S-Bahn besprüht haben soll.

Die Bundespolizei bittet die Bürger um Mithilfe. Sie fahndet nach einem Mann, der am Freitag, 3. April, auf einem Abstellgleis des Bahnhofs Essen-West (Höhe Schederhofstraße 56) eine S-Bahn auf einer Fläche von 25 qm mit Farbe besprüht haben soll.

Die Beamten stellten bei einer Durchsuchung der Gleisanlagen entsprechende Spraydosen sicher. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und fragt: Wer hat am Freitagabend (3. April) zwischen 22.20 und 22.45 Uhr an der beschriebenen Örtlichkeit eine Person gesehen? Zeugen haben erkennen können, wie eine vermutlich männliche Person aus dem Gleisbereich floh.

Verdächtiger trug einen grauen Kapuzenpullover

Dieser Mann soll etwa 1,70 m groß, langes schwarz-braunes Haar haben und schlank sein. Bekleidet sei die Person mit einem grauen Kapuzenpullover gewesen, teilt die Polizei mit.

Sachdienliche Hinweise in diesem Fall erbittet die Bundespolizei an ihre kostenfreie Servicenummer 0800 6 888 000.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben