Namens

Wettbewerb: Kreisverkehr in Kettwig heißt Brücker Kreisel

Ein Blick aus der Luft auf den Brücker Kreisel in Kettwig.

Ein Blick aus der Luft auf den Brücker Kreisel in Kettwig.

Foto: Hans Blossey

Essener Süden.   Der erste Kreisverkehr in Kettwig heißt Brücker Kreisel. Das hat der Hauptausschuss der Stadt entschieden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kettwiger haben Vorschläge gemacht, die Bezirksvertretung hat gesammelt und drei Vorschläge an die Verwaltung geschickt – und am Mittwoch hat der Hauptausschuss eine Entscheidung getroffen: Kettwigs erster Kreisverkehr ist nun nicht mehr namenlos, sondern heißt Brücker Kreisel. Berschener Kreisel und Laupendahler Kreisel waren die Alternativen, die zur Verfügung standen.

Die Begründung: Der Hauptausschuss folgte mit der Namenswahl der Priorisierung der Bezirksvertretung. „Brücker Kreisel“ ist abgeleitet von der Ortsbeschreibung „Kettwig vor der Brücke“. In der Vergangenheit gab es in Kettwig auch eine Brücker Schule, heute existieren noch der Brücker Tischtennis-Verein sowie die Brücker Feuerwehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben