Kriminalität

Mehrere offene Haftbefehle: Polizei nimmt 47-Jährigen fest

Die Essener Polizei hat einen 47-Jährigen festgenommen, der mit mehreren offenen Haftbefehlen gesucht wurde.

Die Essener Polizei hat einen 47-Jährigen festgenommen, der mit mehreren offenen Haftbefehlen gesucht wurde.

Essen.  Bei der Festnahme des Mannes in Essen-Steele kamen ein Messer und Drogen zutage. Außerdem hatte er Briefe mit fremden Adressen dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat im Essener Stadtteil Steele einen 47-Jährigen festgenommen, gegen den gleich mehrere Haftbefehle vorlagen.

Wie die Behörde berichtete, kontrollierten Beamte den Mann am frühen Dienstagmorgen gegen 0.20 Uhr auf dem Grendplatz. Da er keinen Ausweis vorzeigen wollte, durchsuchten die Beamten den Verdächtigen fanden dabei ein Messer sowie Betäubungsmittel. Außerdem hatte er noch Briefe dabei, die offenbar nicht an ihn adressiert waren.

Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Wache, um seine Identität feststellen zu können. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 47-Jährigen mehrere offene Haftbefehle vorlagen. Daraufhin wurde er festgenommen und muss sich nun nicht nur wegen der offenen Haftbefehle, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben