Kontrollen

Razzia in Essen: Polizei und Stadt setzen Kontrollen fort

Polizei und Ordnungsamt kontrollierten diverse Betriebe in der Essener Nordcity.

Polizei und Ordnungsamt kontrollierten diverse Betriebe in der Essener Nordcity.

Foto: Kokoska

Essen.   Clan-Strategie: Am Freitagabend haben die Essener Behörden ihre Politik der straffen Kontrollen in Shishabars und anderen Betrieben fortgesetzt

Die Polizei, das Ordnungsamt und weitere Behörden der Stadt Essen haben am Freitagabend ihre Politik der straffen Kontrollen in Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben wie Shishabars, Restaurants und Bistros fortgesetzt.

Unter anderem wurden Objekte an der Alfredstraße kontrolliert. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um „ganz normale Maßnahmen“ im Rahmen des „Aktionsplans Clan“, die sich allerdings nicht ausschließlich gegen mutmaßlich kriminelle Mitglieder polizeibekannter Großfamilien richteten.

NRW-Innenminister Reul hatte Mitte Mai das erste Lagebild zur Clankriminalität in NRW vorgestellt. Demnach verortet die Polizei in NRW 104 kriminelle Clans. Allein in den Jahren 2016 bis 2018 sollen rund 6500 Verdächtige aus der Szene für mehr als 14 000 Straftaten verantwortlich gewesen sein. Clan-Hochburg in NRW ist demnach Essen. Jede fünfte Straftat geht den Erkenntnissen zufolge dabei auf das Konto von nur zwei Clans.

Wie vernetzt die Clans in Deutschland sind, zeigte eine Großhochzeit im Ruhrgebiet im Dezember, zu der Hunderte Gäste nach Mülheim an der Ruhr anreisten. Die Feiernden gehörten zwei der wichtigsten libanesisch-stämmigen Clans mit Verbindungen in alle Bundesländer an.«Clan-Kriminalität ist keine Kleinkriminalität», sagte Reul. Einkünfte kommen dem Lagebild zufolge aus Drogenhandel, Shisha-Bars, Wettbüros und dem Autohandel, aber auch aus Betrugsmaschen etwa mit falschen Polizisten und betrügerischen Schlüsseldiensten sowie dem Sozialleistungsbetrug.

Daher setzen die Behörden in den vergangenen Monaten auf einen stetigen Kontrolldruck in den entsprechenden Betrieben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben