Bildung

Schulen und Kollegs in Essen werben jetzt für ihre Angebote

Das Ruhrkolleg an der Seminarstraße in Huttrop.

Das Ruhrkolleg an der Seminarstraße in Huttrop.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen.  Mehrere Berufskollegs, Schulen und Weiterbildungs-Einrichtungen in Essen laden in diesen Tagen zu Tagen der Offenen Tür. Eine aktuelle Übersicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrere Schulen und Berufskollegs laden in diesen Tagen zu öffentlichen Veranstaltungen ein, in denen sich die Häuser mit ihrem Bildungsangebot präsentieren.

So lädt das Robert-Schmidt-Berufskolleg im Moltkeviertel am Dienstag, 23. Januar, 19 Uhr, zu einem Infoabend ein, an dem die kaufmännische Schule erklärt, welche Bildungsgänge sie anbietet. Kandidaten mit Hauptschulabschluss können einen mittleren Bildungsabschluss anstreben; Schüler mit Berufserfahrung können im Moltkeviertel das Fach-Abi machen. Robert-Schmidt-Straße 1.

Das Berufskolleg im Bildungspark (Altenessen) lädt ebenfalls Interessierte ein. Termin: Montag, 20. Januar, 19.30 Uhr. Die Schule hat sich vor allem auf Bildungsgänge im Sozial- und Gesundheitswesen spezialisiert. Blücherstraße 1.

Das Berufskolleg West der Stadt Essen in Frohnhausen veranstaltet am Samstag, 1. Februar, einen Informationstag von 9 bis 13 Uhr. Die Schule bietet vier Schulformen mit technischem Schwerpunkt an. Sie führen zum Abi, Fach-Abi oder einem mittleren Berufsabschluss. Interessierte Eltern und Schüler sind herzliche eingeladen. Am Westbahnhof 3.

Ein besonderes Gymnasium ist die Unesco-Aufbau-Schule im Südostviertel: Sie nimmt ausschließlich Quereinsteiger ab den Jahrgängen sieben und zehn auf und führt sie zum Abi. Am Dienstag, 28. Januar, 19 Uhr, informiert die Schule über Einstiege in die gymnasiale Oberstufe ab Klasse 10. Die Veranstaltung richtet sich an Schüler des zehnten Jahrgangs und deren Eltern. Steinmetzstraße 9.

Das Ruhr-Kolleg, eine Schule, an der junge Erwachsene ihr Abi oder ihr Fach-Abi nachmachen können, beginnt seinen Semesterbetrieb Anfang Februar. Die Anmeldungen laufen bereits. Studienplätze stehen noch zur Verfügung. Voraussetzung für einen Einstieg: Bewerber sind mindestens 18 Jahre alt, besitzen die Fachoberschulreife und haben eine Berufsausbildung abgeschlossen oder zwei Jahre gearbeitet. Beratungs- und Anmeldetermine: Dienstag, 17 bis 18.30 Uhr; Donnerstag, 9.40 bis 11 Uhr, Ruhr-Kolleg, Seminarstraße 9, Huttrop. Infos: 0201/26 36 40

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben