Großeinsatz

Schwer bewaffnete Beamte sichern Straße in Essen-Altendorf

Schwer bewaffnete Polizisten sicherten in Altendorf das Umfeld eines Wettbüros.

Schwer bewaffnete Polizisten sicherten in Altendorf das Umfeld eines Wettbüros.

Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen.  Großeinsatz der Polizei mit Maschinenpistolen in Essen-Altendorf: Ein Zeuge hatte wegen mehrerer bewaffneter Personen Alarm geschlagen.

Ein Großaufgebot schwer bewaffneter Polizisten hat am Montag im Essener Stadtteil Altendorf zwei Stunden lang für Aufregung gesorgt: Beamte mit Maschinenpistolen und Schutzwesten sicherten kurz vor Mittag das Umfeld eines Wettbüros an der Altendorfer Straße, nachdem ein Zeuge der Leitstelle mehrere verdächtige und angeblich bewaffnete Personen gemeldet hatte.

Die alarmierten Kräfte kontrollierten das Wettbüro und überprüften mehrere Anwesende, die sich nicht allzu gesprächsbereit zeigten. Eine Frau und ein Mann wurden vorläufig festgenommen, eine hohe Bargeldsumme und eine Schusswaffe sichergestellt, berichtete Polizeisprecherin Judith Herold.

Während des Einsatzes ging kaum noch etwas in Altendorf: Der Verkehr kam weitestgehend zum Erliegen.

Ob möglicherweise eine Straftat über einen mutmaßlich unerlaubten Waffenbesitz hinaus im Raum stand, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen, sagte Herold. (j.m.)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben