Polizei

Seniorin fährt Passantin in Essen über den Fuß und flüchtet

Nach einer Fahrerflucht in Essen stellte die Polizei den Führerschein einer 76-Jährigen sicher.

Nach einer Fahrerflucht in Essen stellte die Polizei den Führerschein einer 76-Jährigen sicher.

Foto: Andreas Bartel

Essen.  76-Jährige flüchtete nach einem Unfall mit einer 30 Jahre alten Passantin im Essener Westviertel. Polizisten stellten ihren Führerschein sicher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer Unfallflucht mit einer verletzten Fußgängerin im Essener Westviertel ist eine 76 Jahre alte Autofahrerin ihren Führerschein erst einmal los: Die Seniorin war der 30 Jahre alten Passantin am Mittwochmorgen beim Abbiegen von der Hans-Böckler-Straße auf die Altendorfer Straße über den Fuß gefahren, berichtete die Essener Polizei.

Das Unfallopfer habe den dortigen Fußgängerüberweg überqueren wollen. Offenbar übersah die Polo-Fahrerin die Fußgängerin, so die Polizei. Die Verletzungen der 30-Jährigen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die Autofahrerin aus Essen flüchtete in Richtung Limbecker Platz. Polizisten konnten sie aber ermitteln und ihren Führerschein sicherstellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben