Aktion „Freude schenken“

Weihnachten: Caritas Essen sammelt Geschenke für Bedürftige

„Freude schenken“: Gespendete Weihnachtsgeschenke sollen Menschen in Not, das Gefühl geben, dass jemand an sie gedacht hat, sagt die Caritas Essen.

„Freude schenken“: Gespendete Weihnachtsgeschenke sollen Menschen in Not, das Gefühl geben, dass jemand an sie gedacht hat, sagt die Caritas Essen.

Foto: dpa Picture-Alliance / Tobias Hase

Essen.  Wer Menschen in Not eine Weihnachtsfreude machen will, kann sich an einer Aktion der Caritas Essen beteiligen: Sie sammelt Pakete für Bedürftige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Freude schenken“ heißt die Aktion des Caritasverbandes Essen, die am 11. November startet: Die Caritas spricht damit Menschen an, „denen die Not anderer ans Herz geht“. Sie können ein Weihnachtsgeschenk verpacken und das Päckchen bei der Caritas abgeben. „Mit der Paketaktion ,Freude schenken’ wollen wir Menschen zu Weihnachten das Gefühl geben, dass jemand an sie gedacht hat“, sagt Caritasdirektor Björn Enno Hermans. „Unsere Aufgabe ist es, auf Not aufmerksam zu machen und Menschen für die Not anderer zu sensibilisieren. Die Aktion Freude schenken ist ein kleiner Beitrag dazu.“

Wer gern mitmachen möchte, kann sich beim Caritasverband Essen (Niederstraße 12-16) montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr leere Kartons abholen und sie mit Weihnachtsgeschenken füllen. Dabei können die Teilnehmer festlegen, ob ihr Geschenk für ein Mädchen, einen Jungen, eine Frau oder einen Mann gedacht ist; auch das ungefähre Alter können sie angeben. Die gepackten Pakete werden über Kirchengemeinden und Caritas-Beratungsstellen an Menschen ausgegeben, die den Caritas-Mitarbeitenden oder in den Gemeinden bekannt sind.

Auch Schulklassen, Kitas oder Firmen können Weihnachtsfreude schenken

In der Caritas-Zentrale an der Niederstraße 12-16 (Tel: 0201-63 25 69-900) können Freude-Schenker die Anzahl der Leerkartons vorbestellen und erfahren, was in die Kartons gepackt werden kann. Die fertigen Pakete können Freude-Schenker bis Freitag, den 6. Dezember 2019, 14 Uhr beim Caritasverband Essen abgeben. Auch Schulklassen, Kindergärten, Firmen und öffentliche Einrichtungen können bei der Aktion mitmachen.

Wer kein Paket packen möchte, könne die Aktion finanziell unterstützen, sagt die Caritas, denn „Freude schenken“ sei auf Spenden angewiesen, etwa um die Kosten für die Kartons zu decken. Spenden werden erbeten auf folgendes Konto: Caritasverband für das Bistum Essen, Stichwort „Freude schenken“, IBAN DE75 3606 0295 0000 0144 00BIC GENODED1BBE (Bank im Bistum Essen eG).

Weitere Informationen zur Aktion auf: https://www.caritas-essen.de/aktuelles/projekte/freude-schenken/freude-schenken

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben