Kino

Zweiteiler „Brecht“ feiert in der Essener Lichtburg Premiere

Die beiden Hauptdarsteller Tom Schilling (l) und Burghart Klaussner spielen Berthold Brecht.

Die beiden Hauptdarsteller Tom Schilling (l) und Burghart Klaussner spielen Berthold Brecht.

Foto: Christian Charisius

Essen.   Drei Stunden Berthold Brecht: Der Film über das Leben des Literaten feiert am Dienstag in der Lichtburg Premiere. Zu Gast ist Tom Schilling.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Zweiteiler „Brecht“ feiert am Dienstagabend in der Lichtburg Premiere. Dazu werden neben Regisseur Heinrich Breloer auch die Hauptdarsteller Burghart Klaußner, Mala Emde und Tom Schilling erwartet.

Breloer hatte bereits das Leben von Thomas Mann verfilmt. Über eine Zeitspanne von 40 Jahren erzählt „Brecht“ in zwei jeweils 90-minütigen Teilen das von Kunst, Frauen und Zeitgeschichte geprägte Leben des meistgespielten deutschen Dramatikers des 20. Jahrhunderts.

Bei der Premiere werden beide Teile gezeigt, dazwischen gibt es eine Pause. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben