Tätersuche

28-jähriger Gelsenkirchener wird bei Überfall verletzt

Die Polizei in Gelsenkirchen sucht einen unbekannten Angreifer.

Die Polizei in Gelsenkirchen sucht einen unbekannten Angreifer.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Hassel.  Überfallopfer aus Gelsenkirchen muss zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Täter kann in Hassel unerkannt entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Angegriffen und verletzt wurde ein 28 Jahre alter Mann am Dienstagabend in Hassel. Ein Unbekannter ging den Mann auf der Polsumer Straße an.

Gegen 21.30 Uhr war der Gelsenkirchener zwischen der Flachsstraße und der Marler Straße unterwegs. Nach der Tat flüchtete der Angreifer in unbekannte Richtung. Der verletzte Gelsenkirchener wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler suchen nun einen Mann, der etwa 1,80 Meter groß ist und eine schlanke Statur hat. Er hatte kurze, schwarze Haare sowie einen Drei-Tage-Bart. Zudem trug er eine Brille und war dunkel bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-7512 (Kriminalkommissariat 15) oder 0209 365-8240(Kriminalwache) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben