Zeugen gesucht

Gruppe verfolgt und attackiert 33-Jährigen

Eine Männergruppe hat auf einen Gelsenkirchener eingeschlagen und -getreten.

Eine Männergruppe hat auf einen Gelsenkirchener eingeschlagen und -getreten.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Erle.  Mit Schlägen und Tritten hat eine Gruppe einen Gelsenkirchener attackiert. Die Männer waren ihrem Opfer schon vorher aufgefallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Schlägen und Tritten haben Unbekannte einen 33-jährigen Gelsenkirchener am Sonntag, 10. November, verletzt. Der Mann war gegen 17.35 Uhr an der Cranger Straße in eine U-Bahn eingestiegen. Schon zuvor war ihm beim Zustieg in die U-Bahn am Trinenkamp eine Gruppe junger Männer aufgefallen, weil sie laut schrien. Nachdem er die Straßenbahn verließ, folgten ihm die Männer auf die Cranger Straße und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten. Auch ein 25-jähriger Zeuge, der dem Opfer helfen wollte, wurde getreten.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht nun nach den Tätern, die wie folgt beschrieben werden: 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Sie sollen sich in türkischer Sprache unterhalten haben und der Hauptverdächtige trug einen grauen Trainingsanzug mit einer schwarzen Jacke. Hinweise unter 0209 365-7511 (KK15) oder -8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben