Lesetipps

Baranowski ist Premierengast bei „Keims Bücherrunde“

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, präsentiert am Mittwoch seine Lieblingslektüre.

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, präsentiert am Mittwoch seine Lieblingslektüre.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  Stadtbibliothek und VHS Gelsenkirchen starten am 27. November die neue Reihe „Keims Bücherrunde“. Lesetipps kommen auch vom Oberbürgermeister.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass Lesen bildet, ist eine alte Weisheit. Doch welches Buch empfiehlt sich eigentlich und worum geht es in den vielen Büchern, die jedes Jahr neu auf den Markt kommen? Stadtbibliothek und VHS möchten mit dem neuen Veranstaltungsformat „Keims Bücherrunde“ ein wenig Orientierung im Bücherdschungel bieten. Denn die beste Hilfestellung ist immer noch eine gute Empfehlung, ein persönlicher Tipp.

Zum Auftakt der losen Reihe am Mittwoch, 27. November, werden Oberbürgermeister Frank Baranowski und Christiane Baring, Vorsitzende der Freunde der Stadtbibliothek Gelsenkirchen e.V., im Gespräch mit dem bekannten Kulturkritiker Stefan Keim (WDR, Welt am Sonntag etc.) ihre momentane Lieblingslektüre präsentieren. Gelesene Passagen und Auszüge aus Hörbuchfassungen ergänzen dies ebenso wie weitere Empfehlungen aktueller Bücher von Stefan Keim selbst.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Bildungszentrum, Ebertstraße 19. Der Eintritt beträgt sieben Euro, für Bibliothekskunden mit gültigem Ausweis ermäßigt fünf Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 0209 169-2508. Eintrittskarten sind außerdem in der Zentralbibliothek im Bildungszentrum erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben