Sportwerbung

Blau-weißes Radtrikot im Gelsenkirchener Stadtdesign

In der Stadt- und Touristinfo Gelsenkirchen gibt es das neue Trikot exklusiv.

In der Stadt- und Touristinfo Gelsenkirchen gibt es das neue Trikot exklusiv.

Foto: Gerd Schypulla / FFS

Gelsenkirchen.  Für Laufsportler gab es ein Gelsenkirchen-Trikot bereits. Jetzt hat die Stadt für Radler nachgelegt und ein Shirt im Stadtdesign kreieren lassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es sitzt hauteng, ist - natürlich – blau, hat weiße Bündchen, trägt ein großes G unter der Brust und den Stadtnamen über dem Herzen, dazu zeigt es auf breiter Brust Sehenswürdigkeiten als Stadtsilhouette: Zum ersten Mal bietet die Stadt Gelsenkirchen in diesem Jahr ein hochwertiges Radsport-Trikot im Stadtdesign an. Es ist zumindest für Radlerinnen und Radler eine Premiere. Ein Laufshirt gab es bereits.

Das neue Gelsenkirchen-Trikot kostet 85 Euro

Das sportlich geschnittene Trikot ist ab sofort und exklusiv in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus erhältlich. Vorgestellt wurde es berits vor wenigen Wochen: bei der City-Nacht von Schaffrath.

„Das Design entspricht dem des erfolgreichen Laufshirts, das wir bereits in der zweiten Auflage anbieten. Ab sofort können alle Gelsenkirchener also laufend und radelnd Werbung für ihre Stadt machen“, sagt Markus Schwardtmann, der Leiter der städtischen Öffentlichkeitsarbeit.

Auf der Straße ist das Trikot im Rahmen der Vivawest- Ruhrpott Tour 2019 zu sehen. In jeder Etappenstadt fährt darin Hans Pirius, ein bekannter Sechs-Tage-Profi. Nächster Start ist am kommenden Sonntag (21. Juli) in Recklinghausen.

Das Trikot ist in den Größen S bis XXL erhältlich. Es kostet 85 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben