Kriminalität

Fünf Laubenaufbrüche in Gelsenkirchen-Bismarck

Einbrecher, wie auf diesem Symbolbild dargestellt, haben eine Kleingartenanlage in Gelsenkirchen heimgesucht.

Einbrecher, wie auf diesem Symbolbild dargestellt, haben eine Kleingartenanlage in Gelsenkirchen heimgesucht.

Foto: Foto: Daniel Maurer / Picture Alliance

Gelsenkirchen-Bismarck.  Einbrecher haben eine Kleingartenanlage in Gelsenkirchen heimgesucht. Gleich mehrere Lauben brachen sie auf, machten hochwertige Beute.

Zu mehreren Einbrüchen in Gartenlauben ist es im Zeitraum von Dienstag, 3. Dezember, 11 Uhr bis Donnerstag, 5. Dezember, gegen 12 Uhr gekommen. Ziel der Einbrecher war eine Kleingartenanlage am Trinenkamp in Gelsenkirchen-Bismarck.

Elektronische Geräte gestohlen

Die unbekannten Täter brachen in insgesamt fünf Lauben ein. Zusätzlich wurden aus einem Lagerraum des Kleingartenvereins diverse hochwertige elektronische Gartengeräte entwendet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und/oder flüchtigen Tätern geben können. Bitte melden Sie sich unter 0209 365 8110 (KK 21) oder 0209 365 8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben