Diebstahl

Gelsenkirchen: Renitente Bochumer Ladendiebin stiehlt Parfüm

Die Gelsenkirchener Polizei nahm die Ladendiebin aus Bochum vorläufig fest. (Symbolbild)

Die Gelsenkirchener Polizei nahm die Ladendiebin aus Bochum vorläufig fest. (Symbolbild)

Foto: Michael Kleinrensing

Gelsenkirchen/Bochum.  Nachdem sie in Gelsenkirchen erwischt wurde, wehrte sich eine Ladendiebin aus Bochum mit Bissen und Tritten gegen ihre Festsetzung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Parfümflaschen und zwei Kartenspiele entwendete eine 39-jährige Bochumerin am Freitag gegen 14.25 Uhr in einem Drogeriemarkt auf der Bahnhofstraße in der Gelsenkirchener Altstadt.

Nachdem die Täterin den Kassenbereich ohne zu bezahlen verlassen hatte, sprach die 40-jährige Ladendetektivin die Beschuldigte an. Daraufhin flüchtete die Diebin in Richtung des Bekleidungsgeschäftes C&A. Die Ladendetektivin holte die 39-Jährige ein und hielt sie fest. Mit Bissen und Tritten versuchte sich die Diebin loszureißen und konnte nur mit der Hilfe eines 47-jährigen Gelsenkircheners bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Ladendetektivin wurde leicht verletzt.

Polizeibeamte stellten das Diebesgut sicher und nahmen die Beschuldigte vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte sie das Polizeigewahrsam verlassen. Sie erwartet ein Strafverfahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben