Blaulicht

Gelsenkirchener Senior (84) in der Wohnung überfallen

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Täter.

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Täter.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Erle.  Ein 84-jähriger Gelsenkirchener ist in seiner eigenen Wohnung von einem Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 84-jähriger Gelsenkirchener wurde am Montag, 2. März, Opfer eines Raubüberfalls in seiner eigenen Wohnung an der Oststraße in Erle. Ein bislang Unbekannter hatte gegen 11.30 Uhr an seiner Tür geklingelt. Der Senior öffnete dem Unbekannten die Tür, woraufhin dieser ihn in die Wohnung stieß und ihm zunächst Gegenstände zum Kauf anbot. Der Gelsenkirchener lehnte einen Handel jedoch ab. Daraufhin begann der Täter, die Wohnräume zu durchsuchen.

Betagten Senior zu Boden gestoßen und ausgeraubt

Als der 84-Jährige ihn daran hindern wollte, stieß der Unbekannte ihn um und flüchtete anschließend mit erbeutetem Bargeld aus der Wohnung. Der Senior blieb unverletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Täter beobachtet haben und Angaben zu dem Gesuchten machen können. Er ist etwa 60 Jahre alt, schlank, circa 1,70 Meter groß und hat einen Bart. Zur Tatzeit trug er eine Kappe, hatte vermutlich eine dicke Brille und war dunkel gekleidet mit Jeans und einer längeren Jacke. Hinweise erbittet die Polizei telefonisch an das Kriminalkommissariat 21 unter 0209 365-8110 oder an die Kriminalwache unter der Durchwahl -8240.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben