Raub

Gelsenkirchener wurde hinterrücks angegriffen und beraubt

Ein 28-Jähriger ist in Rotthausen Opfer von Räubern geworden.

Ein 28-Jähriger ist in Rotthausen Opfer von Räubern geworden.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Rotthausen.  Ein 28-Jähriger ist in Gelsenkirchen Opfer von Räubern geworden. Er wurde hinterrücks angegriffen, geschlagen und beraubt. Zeugen werden gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Opfer eines Straßenraubes wurde ein 28-Jähriger am Sonntag auf der Querstraße in Rotthausen. Der Gelsenkirchener war dort gegen 19.20 Uhr zu Fuß unterwegs. Unweit der Horster Straße wurde er von hinten angegriffen, geschlagen und anschließend bestohlen.

Räuber erbeuten Bargeld und Dokument

Der oder die unbekannten Räuber erbeuteten eine geringe Bargeldmenge und ein Dokument. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Hinweise zum Vorfall und zu Verdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den beiden Rufnummern 0209 365 8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365 8240 (Kriminalwache) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben