Einbruchserie

Mehrere Lauben in Gelsenkirchen aufgebrochen – Täter gesucht

Die Polizei sucht Täter, die am Wochenende mehrere Lauben in Gelsenkirchen aufgebrochen haben. (Symbolbild)

Die Polizei sucht Täter, die am Wochenende mehrere Lauben in Gelsenkirchen aufgebrochen haben. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Gelsenkirchen.  Zwölf Lauben wurden am Wochenende in Gelsenkirchen aufgebrochen: neun in Bismarck, drei in Bulmke-Hüllen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben am Wochenende in Gelsenkirchen mehrere Lauben aufgebrochen. Das berichtet die Polizei.

Dem Bericht zufolge brachen due unbekannten Täter zwischen Samstagabend, 7. Dezember, 19 Uhr, und Sonntagmorgen, 8. Dezember, 8 Uhr, mindestens neun Gartenlauben in der Kleingartenanlage Auf der Horst an der Erdbrüggenstraße in Bismarck auf. Zudem wurden in der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen drei weitere Lauben in der Kleingartenanlage an der Hüller Straße in Bulmke-Hüllen heimgesucht. Zur Beute und zu den entstandenen Sachschäden können laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden.

Hinweise zu den Taten oder zu Tatverdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben