Trickdiebstahl

Trickdiebe erbeuten Schmuck bei Gelsenkirchener Rentnerpaar

Die Polizei Gelsenkirchen warnt vor Trickdieben und Betrügern. Erneut haben Täter zugeschlagen in der Stadt.

Die Polizei Gelsenkirchen warnt vor Trickdieben und Betrügern. Erneut haben Täter zugeschlagen in der Stadt.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Bismarck.  Trickdiebe haben Schmuck bei einem Gelsenkirchener Rentnerpaar erbeutet. Die Täter gaben sich als Unitymedia-Mitarbeiter aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Gelsenkirchener Rentnerpaar ist am Dienstag, 10. Dezember, Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Sie erbeuteten Schmuck. Wie die Täter die Senioren überlisteten.

Offiziell wirkende Formulare präsentiert

Gegen 10.20 Uhr betraten zwei Männer, die sich als Unitymedia-Mitarbeiter ausgaben, die Wohnung der beiden Gelsenkirchener auf der Magdalenenstraße im Ortsteil Bismarck. Dabei führten die beiden Unbekannten offiziell wirkende Formulare mit sich und kündigten einen Austausch von technischen Geräten an. Sie durchsuchten die gesamte Wohnung, erbeuteten Schmuck und flohen anschließend in unbekannte Richtung.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Gesuchten wurden wie folgt beschrieben: Beide sind etwa zwischen 28 und 30 Jahre alt und trugen Dreitagebärte. Sie sind zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. Zum Tatzeitpunkt trug einer der Täter einen dunkelgrauen Mantel. Beide sprachen akzentfreies Deutsch.

Hinweise zur Tat oder zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365 8240 (Kriminalwache) entgegen.

Tipps der Polizei: Misstrauisch sein, beim Unternehmen nachfragen, den Notruf wählen

Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch und lassen Sie fremde Personen nicht in Ihre Wohnung. Ziehen Sie im Zweifelsfall eine Vertrauensperson hinzu, fragen Sie bei dem betreffenden Unternehmen nach und informieren Sie die Polizei über den Notruf 110.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben