Kommunalwahl 2020

CDU Gladbeck-Süd wählt Kandidaten für die Kommunalwahl

Michael Dahmen, Martin Lange, Michael Wichert, Dietmar Drosdzol, Ulrich Namyslo und Maximilian Krügerke gehören zu den Kandidaten. Auf dem Bild fehlen Robert Ernst und Karsten Krügerke.

Michael Dahmen, Martin Lange, Michael Wichert, Dietmar Drosdzol, Ulrich Namyslo und Maximilian Krügerke gehören zu den Kandidaten. Auf dem Bild fehlen Robert Ernst und Karsten Krügerke.

Foto: CDU

Gladbeck.  Die CDU hat im Süden die Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Dazu gehört sowohl junger Nachwuchs als auch etablierte Ratsherren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der CDU-Ortsverband Süd hat seine Mannschaft für die Kommunalwahl im kommenden Jahr beisammen. Bei den Wahlen zur Besetzung der Wahlkreise wurden Dietmar Drosdzol, Karsten Krügerke, Maximilian Krügerke, Michael Wichert, Martin Lange, Michael Dahmen, Ulrich Namyslo und Robert Ernst gewählt.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Kandidaten für die Wahlkreise im Süden unserer Stadt. Ob Butendorf, Rosenhügel oder Brauck, in jedem der Stadtteile stellen sich sowohl junge, hoffnungsvolle Nachwuchskräfte als auch etablierte Ratsherren zur Wahl“, sagt der Ortsverbandsvorsitzende Karsten Krügerke.

Auch aus der Jungen Union kommen zwei Kandidaten

Robert Ernst, Vorsitzendr der Jungen Union, freut sich, dass die JU gleich zwei Kandidaten für die Kommunalwahl im Süden platzieren konnte. „Wir jungen Menschen müssen deutlich besser im Rat der Stadt Gladbeck vertreten sein, da es schließlich auch um unsere Zukunft geht. Maximilian und ich werden motiviert und engagiert für unsere Wahlkreise in Brauck und Butendorf Wahlkampf machen.“

Der designierte Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol ist überzeugt: „Die bevorstehende Kommunalwahl wird die Zukunft Gladbecks prägen. Wir haben eine realistische Möglichkeit in meiner Person den Bürgermeister zu stellen. Ebenso bin ich zuversichtlich, dass im zukünftigen Rat der Stadt Gladbeck einige Vertreter des Südens sitzen werden. Wir wollen diesen Stadtteil in vielerlei Bereichen voranbringen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben