Coronavirus

Corona: Zahl der akuten Infektionen in Gladbeck steigt

In Gladbeck sind insgesamt 282 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 32 Infektionen sind aktuell noch akut.

In Gladbeck sind insgesamt 282 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 32 Infektionen sind aktuell noch akut.

Foto: Lars Heidrich / Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  In Gladbeck gibt es am Mittwoch 32 akute Infektionsfälle mit dem Coronavirus. Das sind sechs Fälle mehr als noch am Dienstag vom Kreis gemeldet.

In Gladbeck gibt es aktuell 32 akute Corona-Infektionsfälle, so das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch. Das sind sechs mehr als noch am Dienstag. Insgesamt liegt die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Coronavirus bei 282 (272 am Dienstag). 228 Personen in Gladbeck gelten mittlerweile als wieder gesund - vier mehr als am Tag zuvor gemeldet. Es bleibt bei 22 Todesfällen.

Im gesamten Kreis Recklinghausen hat es in den letzten sieben Tagen 39 Neuinfektionen gegeben

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1388. Als genesen gelten inzwischen 1279 der positiv getesteten Personen. Es gibt 39 Todesfälle. In den letzten sieben Tagen hat es 39 Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke bei den Neuinfektionen wird also nicht erreicht.

Hier die bekannten Fälle / Genesene / Todesfälle aus den übrigen Kreisstädten: Castrop-Rauxel 137 / 132 / 1. Datteln 57 / 56 / 1. Dorsten 158 / 149 / 5. Haltern am See 84 / 84 / 0. Herten 98 / 93 / 1. Marl 127 / 118 / 1. Oer-Erkenschwick 210 / 195 / 3. Recklinghausen 175 / 167 / 4. Waltrop 60 / 57 / 1.

In Gladbeck Nachbarstadt Bottrop gibt es bereist seit einigen keine erkrankten Personen mehr. Gelsenkirchen meldet aktuell 515 bekannte Infektionsfälle. Davon sind 65 Infektionen noch akut. 433 Personen gelten als wieder gesund. Es gibt 17 Todesfälle.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben